Stefanie Anrig

 

in Zürich geboren

Kunstgewerbeschule Zürich

Goldschmiedeausbildung in Pazzallo/Tessin

Studium an der FH für Gestaltung in Pforzheim

Diplom als Schmuckdesignerin

eigenes Atelier in Zürich

Kunstlehrerin im Lernstudio Zürich

eigenes Atelier in Heidelberg

Ausbildung als person-zentrierte Kunsttherapeutin

in der Arbeitsgemeinschaft für klientenzentrierte

Therapie und humanistische Pädagogik in Siegen

 

 

Malereiausbildungen

unter anderen bei: bei Prof. Arvid Pettersen, Jürgen Brodwolf, Gonn Mosny, Hans Baschang,

Hans Sieverding, Ina Barfuss und Thomas Wachweger, Veit Stratmann, Thomas Egelkamp,

Rainer Kaiser

 

 

Arbeitsaufenthalte

residenzia per artisti:  Istituto Svizzero di Roma in Venedig

in Pomona (Italien)

in Lentas  (Kreta)

residenzia per artisti:  Fondazione Sciaredo in Barbengo-Lugano

residenzia per artisti:  Fondazione Bick in San Abbondio (Tessin)

 

 

Ausstellungen

unter anderem in der Galerie Prexler Leonberg, der Galerie Poseidon Zürich,

der Galerie Melnikow Heidelberg, der Kronen Galerie Zürich, dem Helm Stierlin Institut Heidelberg, dem Forschungszentrum caesar Bonn