Stefanie Anrig

 

in Zürich geboren

Kunstgewerbeschule Zürich

Goldschmiedeausbildung in Pazzallo/Tessin

Studium an der FH für Gestaltung in Pforzheim

Diplom als Schmuckdesignerin

eigenes Atelier in Zürich

Kunstlehrerin im Lernstudio Zürich

eigenes Atelier in Heidelberg

Ausbildung als person-zentrierte Kunsttherapeutin

in der Arbeitsgemeinschaft für klientenzentrierte

Therapie und humanistische Pädagogik in Siegen

 

Pentiment-Sommerakademie

für Malerei an der Fachhochschule für

Gestaltung in Hamburg

bei Prof. Arvid Pettersen

(Kunstakademie Bergen, Norwegen)

bei Helge Leiberg (Berlin)

bei Hans Sieverding (Odenwald)

bei Ina Barfuss und Thomas Wachweger

(Gruppe Cobra)

bei Harry Meyer (Augsburg)

 

Ausbildung bei Veit Stratmann

(Meisterschüler von Per Kirkeby)

in der neuen Kunstschule Rhein/Ruhr in Essen

 

Regelmässige Studienaufenthalte bei Thomas Egelkamp

Alanus- Hochschule Alfter und artefact,

Werkstatt für Kunst in Bonn

 

Regelmässige Studienaufenthalte
in Pomona (Italien)

 

Regelmässige Studienaufenthalte

in Vilanova (Spanien)

im Atelier von Viviana Guasch

 

3 Monate Studienaufenthalt im Istituto Svizzero di Roma,

Spazio Culturale Svizzero di Venezia,

im Schweizer Konsulat in Venedig

 

3 Monate Studienaufenthalt in Pomona (Italien)

 

3 Monate Studienaufenthalt im Tessin bei

Fondazione Sciaredo in Barbengo-Lugano

 

Regelmäßige Ausstellungen in der Schweiz

und in Deutschland